KRANKENGYMNASTIK AUF
NEUROPHYSIOLOGISCHER GRUNDLAGE

KRANKENGYMNASTIK AUF 
NEUROPHYSIOLOGISCHER GRUNDLAGE

Bei der Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis kommt vor allem die Therapie nach Bobath zum Einsatz. Die Techniken dieser Methode basieren auf den aktuellsten neurophysiologischen Erkenntnissen.
Und die Therapieform “PNF” das steht für Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation und fördert das Zusammenspiel zwischen Rezeptoren, Nerven und Muskeln (Neuromuskulär). Arbeiten sie gut zusammen, fallen Ihnen alle alltäglichen Bewegungen leichter (Fazilitation).
Zielgruppe bei dieser Therapieform sind u.a. Patienten mit neurologischen Störungen wie Schlaganfälle, M. Parkinson, Ataxie etc., aber auch orthopädische Patienten z.B. mit neurologischen Ausfällen nach Wirbelsäulenoperationen.